A+
Beta

Schloss Mežotne

Das Schloss Mežotne ist eines der schönsten Beispiele Lettlands des klassizistischen Stils in Lettland, das noch bedeutender durch seine sorgfältig geplante, harmonische Umgebung zu betrachten ist, in einer Einheit ist das Schloss und seine expressiven Nebengebäude, der schöne Park, der Fluss Lielupe und die schöne Landschaft dahinter verbunden.

In der Vergangenheit war Mežotne einen Festungsort der alten Semgallen, die Ursprünge der Geschichte des Herrenhauses  Mežotne sind zu den Zeiten von Herzog Jeckab im 17. Jahrhundert zu suchen.

Iim Jahr  1795 hat die russische Kaiserin Katharina die Zweite das Herrenhaus Mežotne der Erzieherin von ihren Enkelkindern Charlotte von Lieven in unbefristite Nutzung übergeben. Nach ein paar Jahren hat der Kaiser Pavel der Erste das Herrenhaus der Familie Lieven in Familienbesitz übergeben und die Erzieherin den Titel der Gräfin.

Das heutige Gebäude wurde von dem Jahr 1797 bis zum 1802 nach Plan des italienischen Architekt Giacomo  Quarenghi gebaut. Während der Agrarreform im Jahr 1920 hat die Familie Lieven den Schloss Mežotne aus seinem Eigentum verloren und da wurde eine Landwirtschaftsschule eingerichtet. Während des zweiten Weltkriegs wurde das Schlossgebäude teilweise zerstört. Von voller Zerstörung haben die im Jahr 1958 mit Unterstützung von Selektion- und Versuchsstation  Mežotne angefangenen Renovierungsarbeiten gerettet. 

Der Stolz von Mežotne ist der Landschaftspark im englischen Stil, dem seine natürliche Schönheit zugrunde liegt. Der Park besteht aus drei Teilen – festlichem Hof, Sommerpark und  Winterpark. In der Parkmitte gibt es eine natürliche Schlucht, die Sommerpark vom Winterpark trennt. Ein den Hauptwegen führt dem Fluss entlang, wo sich wunderschöne Ansichten auf den Fluss und seinen anderen Ufer eröffnen. Der zweite Weg führt der östlichen Seite entlang, in der Mitte von welcher ein kleiner Hügel liegt, der den Park optisch scheinbar verbreitet.

Jetzt befindet sich in dem Schloss Mežotne ein Hotel und es werden Räume für Konferenzen, Bankette, Hochzeit angeboten, und es werden auch mehrere Hochzeitsdienstleistungen angeboten.

 
56.438965, 24.052591
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
    • Kredit-/Debitkarte
    • Überweisung
Services: 
  • Ausstellungen
  • Essen
  • Mitmachen
  • Reiseführer verfügbar
  • Seminare und Konferenzen
  • Souvenirs
  • Themenveranstaltungen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Informationsstellen
  • Kostenloses Parken
  • WC
  • WiFi Internet
  • Zugang für Behinderte
Arbeitszeit: 

Das Schloss ost jeden Tag von 10.00 bis 17.00 geöffnet

Information verändert: 21.05.2014