A+
Beta

SCHWARZERLENMORASTSTEG (wird bis 2015 renoviert)

Der Spaziergang entlang dieses 600 m langen Stegs ermöglicht den Fluss Vēršupīte und von diesem geschaffene Welt – den Morast der Schwarzerle, den man auch Hochflutbett- Wald nennt, weil er im Frühling von Hochwasserfluten überschwimmt wird, kennenzulernen. Der Morast beherbergt viele einzigartige Gattungen und Arten der Flora und Fauna, die sich an die Änderungen der Feuchtigkeit und des Wasserstands besonders angepasst haben. Infolge der reichen Fülle an Nahrung siedeln sich hier auch 8 von 9 in Lettland hausenden Arten von Spechten. Hier ist es interessant zu jeder Jahreszeit, aber inbesondere im Frühling zeigt sich der Morast in voller Pracht, wenn das murmelnde Wasser von Dotterblumen- Blüten verdeckt wird und die Luft vom Vogelgesang und Trommeln der Spechte vibriert.

 
56.952618, 23.513273
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
Services: 
  • Mitmachen
  • Reiseführer verfügbar
  • Seminare und Konferenzen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • WC
  • Zugang für Behinderte
Information verändert: 22.08.2014