A+
Beta

Vidzeme (Nordlettland)

Time: 
19:00

Das Lettische Nationale Symphonische Orchester bietet ein außergewöhnliches musikalisches Projekt an, das den provokativen Titel "Made in USSR" trägt.

Große Gilde
  • Große Gilde

Es ist eine historische Reise durch die musikalische Realität und die Stimmung der Gesellschaft in der ehemaligen Sowjetunion. Im Mittelpunkt stehen zwei komplizierte Schicksale, zwei von ihren Zeitgenossen missverstandene und gegen die Dogmen des Zeitalters verstoßende Persönlichkeiten – Dmitri Schostakowitsch und Alfred Schnittke. 

Venue: 
Lielā ģilde
Adresse: 
Amatu iela 6, Rīga, LV-1050
56"56'59 24"6'29
56.949738, 24.108040
Information verändert: 11.06.2014
Time: 
11:00 - 16:00

Fastnacht ist ein Fest, an dem die alten Letten den Rückzug des Winters gefeiert und mit der Vorbereitung auf den kommenden Frühling angefangen haben. In der Fastnacht wurden zum letzten Mal Faschingszüge durchgeführt: Mit Gesang, Tanz, guten Wünschen haben die Leute sich auf weite Wege gemacht, um einander zu besuchen.

Sie sind mit Schlitten den Berg herunter gefahren und haben sich wichtig gemacht, um in dem neuen Jahr gute Ernte einzubringen. Die populärsten Fastnachtstraditionen sind das Maskenfest, das Vertreiben der Fastnacht, die Suche nach dem Glücksknopf, das Verjagen der Maulwürfe aus den Gärten und das Kochen des leckeren Fastnachtsbreis.

Venue: 
Latvijas Etnogrāfiskais brīvdabas muzejs

Eine neue Wintertradition im Veranstaltungskalender der Stadt lädt zu verschiedenen Spielen mit den Rigaer Symbolen ein. Die schwarze Katze? Der Rigaer Turmspitzenhahn? Der Große Christophorus? Welches der Symbole gilt für die Rigenser heute als das Symbol von Riga?

Bei der Suche nach neuen Stadtsymbolen wurde im letzten Jahr während des Rigaer Winterfests der Rigaer Kanalbiber zum Favoriten der Rigenser gekrönt. Veranstaltungen finden den ganzen Tag statt: Maskenparade der Rigenser, eifrige Sportspiele, Meisterwerkstätten von Künstlern, verschiedene Auftritte und Urban Dance mit beliebten DJ´s und Karnevalsfestzüge mit Symbolen von Riga, kreiert von Künstlern. Das Rigaer Winterfest wird mit einem Winterball abgeschlossen.

Venue: 
Esplanāde
Time: 
19:00

Ieva Parša hat an der Aufführung von verschiedenen großformatigen vokal-instrumentalen Werken teilgenommen und sich auf die Interpretation der Barockmusik und der Gegenwartsmusik spezialisiert. Die Sängerin wird für ihr feines Stilgefühl und ihre ausgezeichnete Fähigkeit gelobt, die Musik des 20. Jahrhunderts zu interpretieren.

Venue: 
Spīķeru koncertzāle
Time: 
19:00

Das Programm umfasst die schönsten Melodien, Lieder und Duette lettischer, amerikanischer, italienischer und anderer Komponisten. Es treten das Symphonische Bläserorchester RIGA unter Leitung des Dirigenten Raitis Ašmanis sowie die Solisten und Solistinnen Ieva Kerēvica, Artūrs Skrastiņš und Juris Jope auf.

Venue: 
Lielā ģilde
Time: 
19:00

In Zusammenarbeit der Teilnehmer aus Lettland, Deutschland und der Schweiz sind zwei zeitgenössische Kammeropern entstanden – eine Komödie und ein Drama, inspiriert vom Theaterstück "Lysistrata"(411 v.Chr.) des ausgezeichneten altgriechischen Dramatikers Aristophanes.

Die Geschichte handelt von einer weisen und starken Persönlichkeit – einer Frau, die die Welt verändern und gewaltlos den Krieg stoppen kann. 

Venue: 
Latvijas Dzelzceļa muzejs
Time: 
19:00

Bei dem Konzert tritt der Lettische Radiochor unter Leitung des Dirigenten Kaspars Putniņš auf. Der Lettische Radiochor ist einer der gefragtesten professionellen Kammerchöre Europas.

Der außerordentliche Erfolg des Chores geht auf die außergewöhnliche kreative Entwicklung des Chores zurück, die auch als "Klanglabor" bezeichnet werden kann: Das musikalische "Arsenal" der Chorsänger wird regelmäßig verbessert und vielfältig gestaltet, indem der Chor sich sowohl den Geheimnissen traditionellen Gesangs als auch der Kunst des Singens von Vierteltönen und Überschall widmet.

Venue: 
Mazā ģilde
Time: 
19:00

Stellt man die Welt der Kinomusik als ein feines Restaurant vor, so tritt der amerikanische Dirigent Timothy Brock als ein talentvoller Küchenchef und ein echter Feinschmecker auf. Dank seiner Erfahrung ohnegleichen und seinem feinen kreativen Gefühl nimmt Timothy Brock stabil die ersten Plätze in der US-Kinomusikszene ein.

Venue: 
Lielā ģilde
Time: 
17:00

Mehrere Saxophon- und Klavierspieler, eine Gitarre und eine Violine sowie die Elektronik und die charmante Stimme von Fred Hormain – all dies gestaltet die attraktive, herzliche, moderne und gleichzeitig uralte Geschichte "Er und sie".

Venue: 
Kultūras pils Ziemeļblāzma
Time: 
19:00

Bei dem Konzert tritt das leitende israelische Kammerorchester Israel Camerata unter Leitung des Dirigenten Avner Biron auf, der das Orchester 1983 gegründet hat und heute der künstlerische Leiter des Orchesters ist. Das Kammerorchester gibt jährlich über 100 Konzerte in Israel und im Ausland und nimmt an zahlreichen Festivals und ausbildenden Projekten teil.

Venue: 
Lielā ģilde