A+
Beta

Vidzeme (Nordlettland)

Time: 
19.00

Raimonds Pauls, ein brillanter lettischer Pianist, Jazzmusiker und Komponist, ist seit langem Symbol und Legende Lettlands: ein sehr talentvoller Songschreiber, der oft mit George Gershwin, einem seiner Lieblingskomponisten, verglichen wird, und ein "Entdecker" neuer Stars. Dank Raimonds Pauls hat die lettische Bühne über die Jahre hinweg viele begabte Sänger kennengelernt.

Raimonds Pauls
  • Raimonds Pauls
Venue: 
Latvijas Nacionālā opera
Adresse: 
Aspazijas bulvāris 3, Rīga, LV-1050
56"56'57 24"6'51
56.949184, 24.114138
Information verändert: 31.01.2014
Time: 
19:00

Die nach den Geschichten von Isaac B. Singer inszenierte Aufführung "Späte Nachbarn" ist das erste Werk des lettischen Regisseurs Alvis Hermanis, das mit diesem ausgezeichneten jiddischen Schriftsteller, dem Nobelpreisträger von 1978 verbunden ist.

Wie zahlreiche Vertreter der jiddischen Intelligenz war auch Singer in der Kriegszeit gezwungen, die Alte Welt zu verlassen und in die USA auszuwandern. Der Weg in die Neue Welt und das Leben dort spiegelt sich oft in den Geschichten von Singer wider, darüber erzählt auch die Aufführung "Späte Nachbarn".

Venue: 
Rīgas kinostudija
Time: 
19:00

Das Konzert bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, in Lettland komponierte symphonische Musik kennenzulernen.

Bei dem jährlich stattfindendem Konzert erklingen die bekanntesten Werke und die neuen Werke lettischer Komponisten, die von dem Symphonischen Orchester Liepāja unter Leitung des Dirigenten Andris Veismanis, dem Orchester der Lettischen Nationaloper (Dirigent Aigars Meri) und von dem Lettischen Nationalen Symphonischen Orchester (Dirigent Normunds Šnē) sowie Artūrs Kazlausks (Saxophon) aufgeführt werden. 

Venue: 
Lielā ģilde
Time: 
19:00

Am Klavier – Juris Žvikovs, Sieger bei mehreren internationalen Pianisten-Wettbewerben, der zusammen mit den besten lettischen Orchestern aufgetreten und an mehreren internationalen Musikfestivals teilgenommen hat.

Venue: 
Spīķeru koncertzāle
Time: 
24.01. - 18:00
25.01. - 13:00; 16:00
26.01. - 16:00

Jedes Jahr versammeln sich im Rigaer Zirkus die Besten der Besten. An Wettbewerbstagen werden alle Zuschauer zu noch nie erlebten und spektakulären Vorführungen professioneller Zirkuskünstler aus verschiedenen Ländern und Genres eingeladen.

Venue: 
Rīgas cirks
Time: 
19:00

Seine dritte Oper "Rienzi" begann Richard Wagner in Riga und genau dieses Werk brachte dem Komponisten den Weltruhm.

Die Beziehung dieser Oper und des Komponisten mit Riga wird auch bei dieser Aufführung betont: Mit dem Opus "Rienzi" von Wagner wird das Jahr eröffnet, in dem Riga als Kulturhauptstadt Europas Gäste aus der ganzen Welt willkommen heißt. Bei der Aufführung erklingt nicht nur die Musik aus der Oper "Rienzi", aber auch die elektronische Musik des jungen lettischen Tonkünstlers Voldemārs Johansons.

Venue: 
Latvijas Nacionālā opera
Time: 
15:00

Der Festexpress Riga-Sigulda kommt um 15:00 Uhr in Sigulda an. Gäste können einen Lichtspaziergang durch Sigulda machen oder Konzerte und Ausstellungen in den Kulturanstalten von Sigulda besichtigen. In der Burg des Livländischen Ordens sind Großformatlichtinstallationen "Picto Facto"zu sehen.

Auf der Bühne der Burgruinen wird ein abgegrenzter Raum eingerichtet, in dem Sie die besondere Kulturenergie von 2014 aufnehmen können.

Venue: 
Sigulda
Datum: 
19.01 - 20.04.2014
Zeit: 
Dienstag - Mittwoch12:00 - 18:00
Donnerstag12:00 - 20:00
Freitag12:00 - 18:00
Samstag - Sonntag12:00 - 17:00

Die Sound-Installation "Herzschläge" ist eine Reflexion über das Überschreiten der Grenze zwischen Leben und Tod und die Zerbrechlichkeit des Lebens.

Venue: 
Latvijas Nacionālā mākslas muzeja izstāžu zāle Arsenāls
Datum: 
03.07 - 06.08.2014
Zeit: 
Dienstag - Sonntag11:00 - 17:00

Die Ausstellung ist eine Reise durch die lettische Avantgarde-Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Durch diese Kunst zeigen die Künstler, die die verschiedensten Generationen vertreten und von denen jeder ein heller Bahnbrecher in der Kunst seiner Zeit ist, die an Experimenten am reichsten und sogar utopischsten Werte der Kunst und ihre historischen Veränderungen im Laufe der Zeit.

Venue: 
Latvijas Nacionālā bibliotēka
Datum: 
11.01 - 18.01.2014
Time: 
12:00 - 18:00

Es ist eine symbolische Volksaktion, bei der Bücher aus dem alten Gebäude der Lettischen Nationalbibliothek (Adresse: Kr. Barona iela 14) von Hand zu Hand in das moderne Gebäude am anderen Ufer von Daugava übergeben werden.

Dies wird eine der Eröffnungsveranstaltungen von 2014. Das neue Gebäude der Lettischen Nationalbibliothek (Mūkusalas iela 3) ist ein bedeutendes, neues Objekt der lettischen Kulturinfrastruktur. Die Bildung einer ununterbrochenen Menschenkette mit einem gemeinsamen Ziel beim Baltischen Weg in 1989 brachte uns die Unabhängigkeit. Die gemeinsame Kette der Bücherfreunde wird eine symbolische Menschenkette, die das Wertesystem von Riga und Lettland bezeugt. Jeder Rigenser, Einwohner Lettlands und Gast der Stadt ist herzlich eingeladen, sich für die kulturellen Werte, deren Erhaltung und Weiterführung zusammenzuschließen.

Venue: 
Rīga