A+
Beta

Vidzeme (Nordlettland)

Datum: 
02.01 - 23.12.2014
Zeit: 
Mittwoch11:00 - 18:00
Donnerstag13:00 - 20:00
Freitag11:00 - 18:00
Samstag11:00 - 16:00

Die Ausstellung "Kinoschrank" informiert auf konzentrierte und lakonische Weise über die Geschichte des lettischen Kinos und vergleicht diese in chronologischer Weise mit dem Weltkontext. Die Idee des Kinoschranks beruht auf dem bekannten Dainas-Schrank, einer Sammlung, die nicht nur einen großen Umfang an Dainas, wie die lettischen Volkslieder genannt werden, sondern auch die in ihnen umfasste Lebensweisheit aufbewahrt. 

Digital Exposition at the Riga Film Museum ''Cinema Cabinet''
  • Digital Exposition at the Riga Film Museum ''Cinema Cabinet''
Venue: 
Rīgas Kino muzejs
Adresse: 
Peitavas iela 10/12, Rīga, LV-1050
Ziegruppe: 
  • Alle
56"56'45 24"6'39
56.945770, 24.110888
Information verändert: 11.06.2014
Time: 
12:00 - 12:20

Concerto Piccolo ist eine Möglichkeit, in der ausgezeichneten Akustik der Rigaer Domkirche eine der prunkvollsten und weltweit wertvollsten historischen Orgeln zu genießen. Die Orgel des Rigaer Doms gehört zu den Meisterwerken des Orgelbaus der Spätromantik und ist ein hervorragendes Denkmal der Musikgeschichte. 

Venue: 
Rīgas Doms
Datum: 
02.01 - 23.12.2014
Zeit: 
Mittwoch - Sonntag11:00 - 17:00

"Zwei Tage im Leben von Kārlis Ulmanis" ist eine Ausstellung über den ehemaligen lettischen Staatspräsidenten Kārlis Ulmanis. Seinerzeit war das Grundstück "Dauderi" die Sommerresidenz des Präsidenten.

Neben der Ausstellung können das Ende des 19. Jh. im Stil des Eklektizismus errichtete Gebäude sowie sein Interieur besichtigt werden und historische Zeugnisse aus der Zeit der ersten Republik Lettland (1918-1940) durchblättert werden.

Venue: 
Dauderi
Datum: 
02.01 - 23.12.2014
Zeit: 
Mittwoch - Sonntag11:00 - 17:00

Die Ausstellung erzählt über Riga und die Rigenser aus dem 18. Jahrhundert und der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Sie erlaubt den Besuchern, die Entwicklung von Riga im Kontext der Geschichte von Russland und Europa besser zu verstehen. Die Ausstellung umfasst eine Zeitspanne von etwa 150 Jahren im Leben von Riga und den Rigensern, als die Stadt 1710 nach dem Großen Nordischen Krieg unter russische Herrschaft kam.

Venue: 
Rīgas vēstures un kuģniecības muzejs
Datum: 
02.01 - 12.01.2014
Zeit: 
Dienstag - Sonntag11:00 - 18:00

Die Ausstellung vereint Werke neun estnischer Künstler, die bereits seit 25 Jahren zusammenarbeiten und jedes Jahr eine gemeinsame Ausstellung veranstalten. Die Künstlergruppe aus Tartu präsentiert sich als Provinzkünstler und ironisiert die Meinung der Gesellschaft, dass ein aktives Kunstleben nur in der Großstadt möglich ist.

Venue: 
Rīgas mākslas telpa
Datum: 
02.01 - 12.01.2014
Zeit: 
Dienstag - Sonntag11:00 - 18:00

Die von Dace Lapiņa gemalten Stillleben sind tatsächlich sehr "still". Sie beruhigen, lassen genießen und über die Ordnung der Dinge und die Harmonie philosophisch reflektieren sowie jeden Zentimeter des Gemäldes zu "kosten".

Venue: 
Rīgas mākslas telpa
Datum: 
02.01 - 02.03.2014
Zeit: 
Mittwoch10:00 - 17:00
Donnerstag10:00 - 19:00
Freitag10:00 - 17:00
Samstag - Sonntag11:00 - 17:00

Die Ausstellung der traditionellen Masken aus der baltischen Region zeigt circa 30 verschiedene Masken aus Lettland und 10 Masken aus Europa und Baltikum.

Im Rahmen der Ausstellung werden auch interaktive Werkstätten veranstaltet, die den Besuchern eine Möglichkeit bieten, ihre eigene Maske aus natürlichen Materialien zu basteln. Auf dem großen Bildschirm werden Maskenrituale übertragen und jeder wird herzlich eingeladen, an einer Klanglandschaft teilzunehmen und verschiedene Masken anzuprobieren. 

Venue: 
Latvijas Dabas muzejs
Datum: 
02.01 - 02.02.2014
Zeit: 
Dienstag11:00 - 17:00
Mittwoch11:00 - 19:00
Donnerstag - Sonntag11:00 - 17:00

Die Ausstellung versucht, an einem Ort die in den 1960er Jahren gestaltete gegenständliche Umwelt zu zeigen. Es ist eine innovative Zeit in der Designgeschichte: Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht die Produktion von Massenartikeln der höchsten Klasse aus qualitativen und neu entdeckten Materialien. Dabei werden natürlich alle Weltstandards und aktuelle Modetrends beachtet. 

Venue: 
Dekoratīvās mākslas un dizaina muzejs
Datum: 
02.01 - 15.01.2014
Zeit: 
Montag - Samstag10:00 - 19:00

Die Werke von Iveta Vecenāne wurzeln tief in der archetypischen Denkweise der alten baltischen Völker und sind fähig, in der Realität von heute zu existieren und eine harmonische Übereinstimmung mit zeitgenössischen Textilfakturen zu bilden. Wie erwartet, trotzt die Künstlerin der Farblosigkeit des Alltags und kreiert ihre eigene mythisch-poetische und bunte Welt.

Sie lädt zu einem Gespräch über die Farben, das Blühen und die große Zärtlichkeit ein, die sich hinter der weiblichen Kraft versteckt. Die Ausstellung zeigt mehrere kleine Schmuckkolektionen und -zyklen.

Venue: 
Baltu rotu muzejs
Datum: 
02.01 - 02.02.2014
Zeit: 
Dienstag - Sonntag10:00 - 18:00

In den Werken des belgischen Künstlers Armand Rassenfosse dominiert die Gestalt der Frau. Die Sammlung des Lettischen Nationalen Kunstmuseums der Werke von Armand Rassenfosse zeigt zwei charakteristische Seiten seines Schaffens: Die von ihm dargestellten Frauen sind einerseits Götzen mit einer graziösen Schönheit, andererseits sind aber sie Dämonen, die ins Verderben stürzen.

Die Ausstellung deckt ebenso wie die Werke des Künstlers die zweifache Natur der Frau auf.

Venue: 
Mākslas muzejs Rīgas Birža