Sie sind hier

Tourismus-Informationszentrum Kuldīga

Das Tourismus-Informationszentrum Kuldīga (TIC) wurde im Oktober 1994 als ein gemeinsames Unternehmen vom Stadtrat Kuldīga und der Landkreisverwaltung Kuldīgas gegründet, um die Entwicklung des Tourismus in der Stadt Kuldīga und dem Landkreis Kuldīgas zu fördern und Informationen über Zeitgestaltungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten von Kuldīga zu gewährleisten und somit ein positives und attraktives Erscheinungsbild von Kuldīga in Lettland und außerhalb von Lettland zu schaffen. Innerhalb dieser 13 Jahre waren im Informationszentrum neun Mitarbeiter beschäftigt.

Das Tourismus-Informationszentrum Kuldīga (TIC) wurde im Oktober 1994 als ein gemeinsames Unternehmen vom Stadtrat Kuldīga und der Landkreisverwaltung Kuldīgas gegründet, um die Entwicklung des Tourismus in der Stadt Kuldīga und dem Landkreis Kuldīgas zu fördern und Informationen über Zeitgestaltungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten von Kuldīga zu gewährleisten und somit ein positives und attraktives Erscheinungsbild von Kuldīga in Lettland und außerhalb von Lettland zu schaffen. Innerhalb dieser 13 Jahre waren im Informationszentrum neun Mitarbeiter beschäftigt.

Kuldīga ist eine lettische Kleinstadt, jedoch, wie das die regelmäßig erfassten Statistiken zeigen, haben bis zum 1. Oktober 2008 10.248 Personen das Büro vom Tourismus-Informationszentrum Kuldīga besucht, um sich über die Freizeitgestaltungs-, Erholungs- und Übernachtungsmöglichkeiten zu informieren.

Das TIC Kuldīga hat mehrere einzigartige und innovative Veranstaltungen und Tourismusprodukte, zum Beispiel "Padomju šarma šovs" (deutsch: Show der Sowjetcharme),  Treffen der lettischen Sowjetautos,  "Operācija - Spidometrs uz 50" (deutsch: Operation – Tachometer auf 50) und verschiedene ordinäre Aktivitäten auf dem Stadtfest von Kuldīga organisiert und ausgerichtet.

Das TIC Kuldīgas nimmt an Vorbereitung von innovativen Tourismusprojekten an. Im Rahmen des Projekts "Hansa Pasage" wurde die erste Tourismusroute mit Einsatz vom Global Positioning System (GPS) ausgearbeitet.

Dank den Projekten hat das TIC Kuldīga die größte Fahrradvermietung in Lettland (mit 200 Mietfahrrädern) eingerichtet. Jedes Jahr arbeitet das TIC neue Fahrradrouten in der Umgebung von  Kuldīga aus. Diese sind ausgeschildert und in der Natur, Radwegführern und im GPS markiert.

Das TIC Kuldīga bringt regelmäßig Souvenirs der Stadt heraus. Das Neuste sind Skatkarten von Kuldīga. Bis jetzt wurden 13 Tourismusbroschüren, mehrere Bücher und ein Fotoalbum über Kuldīga verfasst und herausgegeben.

Das TIC Kuldīga hat seit seinem Bestehen mehrere Staatsauszeichnungen, Ehrenurkunden und Dankschreiben in der Branche Tourismus erhalten. 2004 hat das TIC Kuldīga als eins der ersten Unternehmen in Lettland das Zertifikat "Bērniem draudzīgs uzņēmums" (deutsch: Kinderfreundliches Unternehmen) erhalten.

2007 hat das TIC Kuldīga einen Projektantrag ausgearbeitet, im Folge dessen Kuldīga im von der Europäischen Kommission, dem Wirtschaftsministerium der Republik Lettland und Lettischem Fremdenverkehrsamt (lettisch: Latvijas Tūrisma attīstības valsts aģentūra, TAVA) veranstalteten Projektwettbewerb den Titel „Herausragendes europäische Reiseziel“ erhalten hat.

Das TIC Kuldīga ist einer der Gründer des Tourismusverbandes Kurland (lettisch: Kurzemes tūrisma asociācija) und arbeitet zusammen mit dem Lettischen Fremdenverkehrsamt, Verband für Landtourismus (lettisch: asociācija "Lauku ceļotājs"), Verband der lettischen Reiseveranstalter "ALTA" (lettisch: Latvijas tūrisma aģentu asociācija "ALTA") und anderen Fachverbänden für Tourismus.

Coordinates:
56.967720, 21.970966
An alternative description

Kuldīgas novads, Baznīcas iela 5, Kuldīga, LV-3301
+371 63322259
+371 29334403
+371 63322259
Sprachen: 
Zuletzt aktualisiert: 
29.09.2014