Sie sind hier

12 weniger bekannte Sehenswürdigkeiten in Lettland

Dies ist der richtige Zeitpunkt, um neue Orte in Lettland zu entdecken, und zum Glück fehlen uns solche nicht! Wir haben viele schöne, unentdeckte und unerforschte Orte in Lettland, die über ganz Lettland verstreut sind. In diesem Artikel finden Sie 12 weniger bekannte Orte in den Regionen Lettlands, an denen Sie sich ohne große Menschenmengen erholen können.

Lasst uns Lettland kennenlernen!

Kurzeme

Kulturelles Kartoffelfeld

Kartupeļu radio

In Kuldīga am Ufer des Flusses Venta hat die Stiftung des lettischen Dichters Imants Ziedonis „Viegli“ (Leicht) ein ungewöhnliches Objekt errichtet – das kulturelle Kartoffelfeld und ein speziell für Kartoffeln bestimmtes Radio. Das Kartoffelfeld-Radio wurde geschaffen, um gute Musik zu spielen, über die wichtigsten Dinge im lettischen Kulturleben zu berichten, das wertvolle Gedankengut der Menschen auszuzeichnen und das Schöne in Lettland hervorzuheben.

 

Kurische Wikingersiedlung

Grobiņas vikingi

Die Kurische Wikingersiedlung bietet eine großartige Gelegenheit, die Lebensweise der Kurischen Wikinger kennenzulernen, sich in Figuren der Wikinger einzufühlen, Legenden zu hören und im Familien- und Freundeskreis angenehm und entspannt Zeit zu verbringen.

Dabei ist es möglich, die historischen Orte und Sehenswürdigkeiten von Grobiņa kennenzulernen, wo die Wikinger ihre Spuren hinterlassen haben.

 

Pāvilosta-Promenade

Pāvilostas promenāde

Pavisam nesen atvērta vieta romantiskām pastaigām un saulrieta baudīšanai - Pāvilostas promenāde. Nesteidzīgas pastaigas vai romantiska divvientulība, vērojot ostā pietauvotos zvejas kuģīšus un cēlās buru jahtas, sajūtot dzestro jūras sāļo vēju, vai ļauties glāstošiem saules glāstiem. No promenādes ir ērti piekļūt moliem un arī Pāvilostas novadpētniecības muzeja ēkai. Pēc pastaigas un pavadīta laika svaigā gaisā aicinām ieturēt maltīti kādā no vietējām kafejnīcām.

 

Zemgale

Park des Landgutes Linde

Foto:E.Rācenis

Der Park des Landgutes Linde stammt aus dem 17. Jahrhundert, aber ein bemerkenswertes Phänomen sind die niederländischen Linden, die so aussehen, als ob ihre Wurzeln Richtung Himmel wachsen würden. Es ist ein ungewöhnlicher Ort mit einer besonderen Ausstrahlung, und Sie können dort auch das Tor des ehemaligen Landgutes im Barockstil besichtigen. Machen Sie eine gemächliche Runde im Park des Landgutes und ein Picknick an der frischen Luft!

 

Pfad an der Ellītes-Schwefelquelle

Ellītes sēravots

Der Pfad führt zur Schwefelquelle Ellīte, die seit langem als ein heiliger Ort gilt. Wenn Sie die Schwefelquelle Ellīte besuchen, können Sie selbst überprüfen, ob die Quelle heilende Eigenschaften hat. Obwohl der Pfad nicht lang ist, können Sie während des Spaziergangs die Natur und die umliegenden Pflanzen erkunden, was positive Emotionen auslöst!

 

Der „Dievdārziņš“ in Iecava

Iecavas Dievdārziņš

Der „Dievdārziņš“ ist eine historische Stätte am Ufer des Flusses Iecava, der einen malerischen Blick auf den Fluss Iecava un die Kirche bietet. Er gilt als die Begräbnisstätte der Offiziere der napoleonischen Armee, die während der Schlacht von Iecava im Krieg von 1812 gefallen sind. Dort gibt es einen 210 m langen Holzweg, der vom Aussichtsplatz des „Dievdārziņš“ bis zur Fußgängerbrücke Pārupe führt. Wenn Sie den Weg entlang gehen, können Sie Dolomitaufschlüsse, Quellen, interessante Bäume, darunter auch die Große Asche sehen.

 

Latgale

Pērtnieku-Baggersee

Pērtnieku karjers

Ein Baggersee in der Region Rēzekne, der sowohl Familien mit Kindern als auch Freundesgruppen eine umfassende Erholung am Wasser bietet - Zeltplätze (in der warmen Jahreszeit) und Campinghäuser, Picknickplätze und Grillplätze, Volleyballplätze, einen Erholungsbereich mit Kinderspielplatz und Schaukeln. Angler werden sich auf jeden Fall über die fischreichen Teiche freuen! In der Nähe befindet sich ein Laden, in dem Sie „Pērtnieku“-Köstlichkeiten kaufen können - Fisch und Fischprodukte sowie verschiedene Backwaren für ein Picknick.

 

Kaffeerösterei "KUUP"

Kafijas grauzdētava KUUP

Wird in Lettland Kaffee geröstet? Ja, und Sie können sich selbst davon überzeugen, indem Sie die Rösterei "KUUP" besuchen. Dies ist die Geschichte des Kaffees aus Latgale - der Weg der Kaffeebohnen von Kaffeeanbauländern nach Latgale, was eine Kaffeespezialität ist, wie Kaffee geröstet wird. In der Rösterei können Sie den Kaffee probieren und ihn auch kaufen. Weitere Informationen zum Besuch der Rösterei finden Sie auf der Tourismus-Website von Latgale.

 

Hirschgarten "Mežsētas"

Briežu dārzs "Mežsētas"

Eine der ersten Hirschfarmen in Lettland, auf der derzeit mehr als 300 Tiere aus aller Welt befinden - Irland, Polen, Holland, Ungarn und Litauen. Der Hirschgarten befindet sich in einem besonders geschützten Naturgebiet und ist ein Traumort für Naturliebhaber. Wenn Sie Glück haben, können Sie den Uralkauz, den kleinen Adler, den Mittelspecht, den Weißrückenspecht, den Wachtelkönig, den Schwarz- und Grauspecht, die Heidelerche und andere im Lettischen Roten Buch enthaltene Vögel hören oder sogar sehen. Ein besonderes Angebot der Farm ist eine Safari-Fahrt durch den Hirschgarten.

 

Vidzeme

Zilaiskalns

Zilaiskalns

Der 127 m hohe Hügel in der Gemeinde Kocēni ist ein alter heiliger Ort, ein mittelalterlicher Friedhof und ein Naturschutzgebiet. Wenn Sie den Hügel hinaufsteigen, können Sie auch den Wasserturm besichtigen, das ein Gebäude im Stil des Art déco ist und das früher eine Torffabrik und ein Dorf mit Wasser versorgt hat. Dort gibt es auch eine Ausstellung, die sowohl das Dorf Zilākalns als auch den Berg selbst vorstellt.

 

Raunas Staburags

Raunas Staburags

Der „Raunas Staburags“ ist ein einzigartiges Naturobjekt, das nach der Eiszeit entstanden ist; das ist ein von Wasserquellen geschaffener Aufschluss von Süßwasserkalkstein und ein für Lettland charakteristischer Kalktuff. Es handelt sich um einen etwa 3,5 Meter hohen und 17 Meter langen Kalktuff, der über viele Jahrhunderte durch Verkalkung von Moos im Kalziumkarbonat-haltigen Quellwasser entstanden ist.

 

Naturpfad Gaujiena

Gaujienas dabas taka

Der Naturpfad in der Gemeinde Ape führt entlang des Ufers von Gauja, einschließlich des historischen Bauensembles des Landgutes Gaujiena sowie der Weiden, die für die Pflege natürlicher Wiesen angelegt wurden. Die Länge des Pfades beträgt 6 Kilometer. Der Besuch dauert ungefähr 3 Stunden und ist ein großartiger Zwischenstopp auf einer Reise durch Vidzeme.

Schöne Orte mit Mühlen
Learn more

Schöne Orte mit Mühlen

Das industrielle Erbe ist Teil des lettischen Kulturerbes, das von der Entwicklung industrieller Technologien, Arbeitsmethoden und...
Long-distance hiking trails
Learn more

Fernwanderwege

Längere oder kürzere Wanderungen sind bei vielen beliebt, besonders im Sommer. Verschiedene Arten von Wanderrouten werden immer beliebter...
For families with children
Learn more

10+ Endziele für Familien mit Kindern

Wenn Sie Ihren Urlaub zusammen mit den Kindern in Lettland verbringen, können Sie gemeinsam die lettische Natur und Geschichte kennenlernen...
Ungewöhnliche Unterkünfte in Lettland
Learn more

Ungewöhnliche Unterkünfte in Lettland

Wollten Sie schon immer einmal in einem Haus in einem Baum, einer Blase oder auf dem See übernachten? Das ist möglich und sogar hier in...
Ideen für einen Urlaub in den Regionen Lettlands
Learn more

Ideen für einen Urlaub in den Regionen Lettlands

Egal in welche Region in Lettland Sie reisen möchten, in jeder gibt es viele schöne und weniger bekannte Orte. Hier erzählen wir über 12...
Was gibt es in den Regionen Lettlands zu sehen und zu tun?
Learn more

Was gibt es in den Regionen Lettlands zu sehen und zu tun?

Der Sommer ist in vollem Gange und Sie möchten sicher aus dem Alltag herauskommen und neue Orte erkunden. Wenn Sie einen Urlaub in Lettland...
Orte in Lettland
Learn more

Orte in Lettland, von denen Sie vielleicht noch nicht gehört haben

Was macht Lettland zu einem großartigen Ort zum Reisen? Schöne, versteckte Orte für die geplante Reise nach Lettland! Wenn Sie bereits die...
Zuletzt aktualisiert: 
18.09.2020