Sie sind hier

Warum Lettland

Kultur und Veranstaltungen

Besuchen Sie einen örtlichen Handwerker und lernen Sie eine echte Handwerkskunst. In Lettland gibt es viele Bauernhöfe und Besucherzentren, an denen Reisende lernen können, wie man duftendes Roggenbrot backt, frischen Ostseefischfang räuchert, Kräuter für eine Teemischung sammelt, Körbe flechtet und mehr. Nehmen Sie ein echtes Stück Lettland mit nach Hause!

Werfen Sie bei Ihrem Besuch einen Blick in den Veranstaltungskalender. Sie werden eine eklektische Mischung aus örtlichen Festlichkeiten und internationalen Feierlichkeiten von der Stadtfete bis hin zum Opernfestival entdecken.

 

Natur und Abenteuer

Gehen Sie in einem der vier Nationalparks von Lettland wandern und halten Sie die Augen nach einem Buntspecht, Eichhörnchen oder Reh offen. Etwa 50 % Lettlands sind noch bewaldet und die Küste erstreckt sich über 500 km - Besucher haben also jede Gelegenheit, die Flora und Fauna von Lettland zu bewundern.

Die wunderschöne Natur bildet einen unvergesslichen Hintergrund für Aktivurlauber, die sich mit Boot- oder Radfahren oder auch beim Reiten vergnügen. Wussten Sie schon, dass Sie sogar im breitesten Wasserfall Europas baden können?

Gastronomie

Vergessen Sie die landläufige Meinung, dass in Lettland nur Kartoffeln und Fleisch auf dem Speiseplan stehen. Heute stehen, lokale, saisonale und natürliche Erzeugnisse im kulinarischen Mittelpunkt. Rhabarber-Limonade, Schwarzes Johannisbeergelee, Walzpilztorte, Hirsch-Burger - lassen Sie sich die besten Erzeugnisse aus der lettischen Natur schmecken, die in den Restaurants und Märkten im ganzen Land serviert werden.

Wellness

Ein Badeerlebnis in echter lettischen Tradition ist ohne einen Saunabesuch nicht denkbar. Zum Saunaritual gehören eimerweise Tee, frischer Birkenreisig und Abfrischen im kalten Wasser. Ausgesprochen belebend!

Wollen Sie sich lieber auf moderne Art verwöhnen lassen? In Lettlands Wellness-Zentren und -Hotels, häufig in ehemaligen Herrenhäusern und Schlössern, erwarten Sie ungewöhnliche Behandlungen wie eine Bernsteinmassage, ein Kräuter-Scrub oder ein biergetränktes Bad.

City-Kurzurlaube

Riga - diese Stadt ist in etwa zwei Stunden von den meisten größeren europäischen Flughäfen zu erreichen und hat jede Menge kostenloser WLAN-Hotspots zu bieten. Die Altstadt ist mit ihrer Jugendstilarchitektur als UNESCO-Kulturerbe geschützt. Sie entwickelt sich zur Feinschmeckeroase mit beliebten Bauernmärkten und über 100 guten Restaurants.

Die Küstenstädte Liepaja und Ventspils und der beliebte Badeort Jurmala sind ebenfalls einen Besuch wert, oder lassen Sie sich im Landesinneren vom Charme von Sigulda, Cesis, Kuldiga, Daugavpils und Valmiera verzaubern.