A+
Beta

Besucher-Informationszentrum von Kap Kolka

Das Kap Kolkas (lettisch: Kolkasrags) ist das ausgeprägteste Kap der lettischen Küste, an dem zwei Meeren, Ostsee (Großsee) und der Rigaer Meeresbucht (Kleinmeer), auf einander treffen. Der einzige Ort auf der ganzen Welt, an dem die zweite Urbevölkerung Lettlands bzw. die Liven leben.

  • TIC Kolkasrags

Das Flachland der Meeresküste ist gleichzeitig auch der Naturpark Slītere, der in den Süden mit dem Urufer des Baltischen Eismeeres (lettisch: Baltijas ledus ezers), dem höchsten derartigen Naturobjekt Lettlands, endet. Oben, auf dem Abhang des Urufers erhebt sich der Leuchtturm Šlīteres.

 
57.757652, 22.602825
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Deutsch
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
Arbeitszeit: 

Juni - August 00:00 - 24:00;

September 8:00 - 20:00

Zusatzinformationen: