A+
Beta

Der geheime Sowjetbunker in Ligatne

Im Reha-Zentrum "Līgatne", 9 Meter unter der Erde liegt ein vollausgestatteter sowjetischer Bunker, der erst 2003 seine Geheimhaltung verlor. Dieser Bunker wurde in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts für Bedürfnisse der Elite der politischen und staatlichen Nomenklatura erbaut– für die Führung des Staats im Falle eines Atomkrieges.

Der Bunker war ein geheimes Versteck der ersten Sekretäre der Sowjetischen Kommunistischen Partei Voss und Pugo. Einer der strategisch bedeutendsten Orte im sowjetischen Lettland für den Fall eines Atomkrieges.

Der Bunker bildet eine autonome Struktur mit einer vollständigen und modernsten Ausrüstung aus diesen Zeiten. Sämtliche authentische unterirdische Einrichtungen sind bis heute erhalten geblieben. Den Besuchern steht eine Kantine mit einem typischen sowjetischen Menü zur Verfügung.

 
57.256092, 25.072130
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Deutsch
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
Services: 
  • Reiseführer verfügbar
  • Themenveranstaltungen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
Information verändert: 23.01.2013