X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Lettisches Okkupationsmuseum

Die Museumsausstellung berichtet über das Leben in Lettland während drei Besatzungszeiten im vergangenen Jahrhundert – die erste sowjetische, deutsche und die zweite sowjetische Okkupation.

Im Museum finden Sie

  • historische Unterlagen, Fotos und Gegenstände, die Beweis der Politik der Besatzungsmacht in Lettland sind;
  • persönliche Gegenstände aus den Gefangenenlager und Verbannungsorten, die über den Terror der Besatzungsmacht gegen die Einwohner Lettlands erzählen;
  • Gegenstände vom Alltag und Kultur der verbannten Letten während der Besatzungszeit;
  • Nachweis über den Widerstand des Volkes gegen die fremden Mächte – Partisankämpfe, Tätigkeit der nationalen Widerstandgruppen.

Das Eckhaus

Das Lettische Okkupationsmuseum führt auch Exkursionen im Gebäude des ehemaligen Komitees für Staatssicherheit (KGB), heutiges Bewusstsein immerhin beeinflusst.

Geschichten und Erinnerungen

Damit die Besatzungszeit nicht aus der Erinnerung verblasst, haben Menschen dem Museum persönliche Gegenstände geschenkt und eigene Erfahrungen erzählt – die Museumsangestellten haben mehr als 2000 Aussagen auf Video aufgenommen.

Dienstleistungen: 
Reiseführer verfügbar
Souvenirs
Coordinates:
56.953115, 24.111737
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
02.11.2016