Sie sind hier

Schloss Jaunmoku

Das Schloss wurde 1901 als Jagdschloss des Bürgermeisters von Riga G. Armitstead erbaut. Das Schloss liegt an einem stillen, hügeligen Ort. Das Schloss bietet ein Drei-Sterne-Hotel, Seminar- und Festräume für 10 bis 400 Personen, Hochzeitsräume, Führungen für Neuvermählte, ein Museum und einen Picknickplatz an.

Während des 2. Weltkriegs wurde Jaunmoku Schloss von beiden - russischer und auch von deutscher Armee benutzt. Zuerst wurde im Schloss russische Schule für Feldwebel eingerichtet, danach befand sih da deutsches Telegraf und  am Ende des Krieges wurde da ein deutsches Kriegslazarett eigerichtet. In den Nachkriegsjahren begann die Büros-, Kino-, Geschäfts- und Wohnungszeit für den Schloss.

Keiner von den Besitzern machte Renovierungsarbeiten und so übernahm den Schloss im Jahr 1974 das Ministerium für Forstwirtschaft und –betrieb.

Es hat die Renovierungsarbeiten angefangen, die über 20 Jahre lang dauerten.

Heutzutage laufen die Schlosseinrichtungsarbeiten. Als Ziel setzt man,  Jaunmoku pils zu wesentlichen Tourismus- und Kulturzentren Lettlands mit breiten Entwicklugsperspektiven zu machen. Im Schloss ist eine Ausstellung über lettische Forstwirtschaft und Jagd dargestellt. Im Schloss ist ein Ofen mit unikalen Panoramabildern von Riga geblieben. Im Pferdestall ist ein Hotel und Räume für Durchführung von Veranstaltungen eigerichtet.

Wegbeschreibung: 

Coordinates:
56.981473, 23.054351
An alternative description

Tukuma novads, Tumes pagasts, Junmoku pils, LV-3139
+371 63107125
+371 26187442
Sprachen: 
Preis für Erwachsene: : 
€ 2,13 €
Eintritt: 
Rabatte: 

Ermäßigung für Schüler und Kinder - Ls 0.50

Dienstleistungen: 
Ausstellungen
Reiseführer verfügbar
Themenveranstaltungen
Funktionen: 
WC
Zugang für Behinderte
Zuletzt aktualisiert: 
30.09.2014