X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Festung Daugavpils

Die Festung Daugavpils ist  fast die einzige erhaltene Festung der ersten Hälfte des 19.Jahrhundertsohne Veränderungen.

Die Festung Daugavpils, in anderenZeiten auch – Festung Dünaburg oder Festung Dwinsk– ist das bedeutendste kulturhistorische Denkmal von Daugavpils und eines von den Wahrzeichen der Stadt. In verschiedenen Perioden der Geschichte haben sich in diesem hervorragenden Fortifikationsbau die Armeen verschiedener Mächte befunden. Die Gesamtfläche der Festung beträgt 150 ha.

Besichtige in der Festung:

  • jedes einzelne Detail der Festung wurde gebaut, indem man aus den besten Erfahrungen der Architektur des zaristischen Russlands und ganz Europas geschöpft hat,
  • Fassaden der Gebäude im Ampere-Stil,
  • das Nikolai-Tor und der Wasserturm, die in gotischen Formen gebaut sind,
  • den Schutzwall mit acht Bastionen, 6 Ravelinen, 6 Kontergareden samt anderen Befestigungskonstruktionen– Lünetten, Redouten und einem Schutzgraben,
  •  die am rechten Ufer der Daugava platzierte Befestigungsanlage der Brücke,
  • die innere Seite der Festung, die nach den traditionellen Vorbildern der Militärstädte, mit einem Paradeplatz in der Mitte gebaut wurde, um den die Viertel der Verwaltungs- und Wohngebäude gruppiert wurden, das Mark-Rothko-Kunstzentrum!

Geschichte der Festung

Die Festung wurde im Zeitraum zwischen 1810 und 1878 anstelle der Stadt Dünaburg errichtet. Der Bau der Festung wurde in Erwartung des Angriffs von Napoleon begonnen, und im Jahr 1812 hat die noch nicht fertiggestellte Festung erfolgreich die "Feuertaufe" überstanden und die ersten Angriffe der napoleonischen Armee abgewehrt.

Bis zur Mitte des 19.Jahrhunderts war die Festung Dünaburg eine der Festungen der 1.Kategorie des zaristischen Russlands, jedoch hat sie schon während der Bauarbeiten ihre Bedeutung verloren und wurde zur Festung der 2.Kategorie, im Jahr 1897 wurde sie zur Festung Dwinsk, die als Lagerraum benutzt wurde.

Zur Zeit der Fertigstellung der Festung, im Jahr 1878 war sie schon veraltet und wurde zur letzten gebauten Festung vom Bastion Typ in Europa.

Mark- Rothko- Kunstzentrum

Im Arsenalgebäude der Festung Daugavpils ist das Mark- Rothko- Kunstzentrum von Daugavpils untergebracht, das ist der einzige Ort in Osteuropa, wo man sich mit Originalwerken des weltberühmten Malers Mark Rothko, dem Bahnbrecherdes abstrakten Expressionismus vertraut machen kann.

Dienstleistungen: 
Aktivitäten für Kinder
Reiseführer verfügbar
Café
Slow food
Workshops
Souvenirs
Funktionen: 
WiFi Internet
Coordinates:
55.886507, 26.494839
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
09.08.2016