X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Naturpark "Das Urstromtal der Abava"

Der Naturpark umfasst ein Urstromtal, das durch Schmelzwasser von Gletschern  entstanden ist – das Urstromtal der Abava oder die Kurländische  Schweiz, wo  sehenswerte Landschaften zu besichtigen sind – Flusstal, Wiesen und Abhänge, sowie geologische Objekte.

Die Natur selbst  hat das Abava-Tal zu einem der schönsten Orte Lettlands geschaffen. Schlängelnd durch romantische Flussbiegungen und grünende Wälder, vorbei an altertümlichen Städtchen, gemütlichen Dörfern, kleinen, erfrischenden Stromschnellen und geheimnisvollen Höhlen, begeistert das Abava-Tal jeden Touristen und Einreisenden. Das Urstromtal des Flusses ist 2 km breit und ca. 30 m tief. Der Fluss Abava ist 124 km lang.

Lerne die Schweiz von Kurland kennen!

  • Besichtige die Altstadt von Kandava, die als Pforte der Schweiz von Kurland bezeichnet wird, mit dem Pulverturm und der Burgruine,
  • Wandere durch die malerische Weinhauptstadt Lettlands, Sabile, und besuche den nördlichsten Weingarten – den Weinberg von Sabile,
  • Lausche den Geräuschen des fließenden Wassers an den Stromschnellen Abavas rumba, Īvande und Veģupīte,
  • Klettere auf den großen Feldstein Velnakmens  und erforsche die Teufelshöhle (Velnala), die Räuberhöhle (Laupītāju alu) und die Höhlen Māras kambari,
  • Mach einen  Spaziergang über den Pfad im Sumpf Čuži und besichtige die einzigartige Buschlandschaft "čuži" Lettlands,
  • Wandere über die Naturpfade entlang der Abava, Imula und Amula sowie über den Pferdepfad, den Liebespfad auf dem "Schwedischen Hut" und den Eichenwald Pfad,
  • Probiere die Trauben von Sabile auf dem Weinberg,
  • Verkoste den Wein in Drubazas und gehe durch den Botanik-Pfad,
  • Genieße die Kultur und Kunst im Freilichtkunstmuseum Pedvāle,
  • Fahr Ski im Winter und rodele im Sommer auf dem "Schwedischen Hut" (Zviedru cepure),
  • Bewundere die Architektur beim Besuch der Landgüter!

Auf dem Territorium des Urstromtales der Abava befinden sich noch viele andere Objekte der Natur, Kultur und Geschichte, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Naturwerte

Im Urstromtal sind interessante Reliefformen zu sehen – steile Ufer, Dolomitenfreilegungen, Sandsteinfelsen, Höhlen und Stromschnellen, und 11 davon sind geschützte geologische Naturdenkmäler.

Das Urstromtal der Abava ist eines der mit Flora reichsten Regionen in Lettland mit nur für den Westen von Lettland typischen Pflanzenarten. Hier gibt es eine große Vielfalt an Biotope und mehr als 50 unter Naturschutz stehende Pflanzenarten sind hier anzutreffen. Das Tal zeichnet sich durch ein  Mosaik von  Tannen, breitblättrigen Baumarten, Kiefern- und Birkenwäldern, Wacholderhaine, Wiesen und Felder aus.

Der Naturpark "Das Urstromtal der Abava" wurde 1999 errichtet, unter Naturschutz steht sein Territorium bereits seit 1957. Dieser Naturpark ist ein besonders geschütztes Naturgebiet, er ist auch ins Netz NATURA 2000 aufgenommen, als Lebensort von vielen seltenen und gefährdeten Pflanzen- und Tierarten Europas.

Dienstleistungen: 
Aktivitäten für Kinder
Reiseführer verfügbar
Café
Slow food
Workshops
Souvenirs
Funktionen: 
Kostenloses Parken
WiFi Internet
WC
Coordinates:
57.081496023732555, 22.399706840515137
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
01.02.2016