X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Liepaja (dt. Libau)

Liepaja wird auch 'die Stadt des Windes' genannt.

Sie ist nicht nur ein Regionalzentrum, sie beheimatet die Universität, ein Theater sowie andere Kultur- und Touristenattraktionen. Außerdem kann man in dieser Stadt Kunst, Musik und das Strandleben genießen.

Dinge, die man in Liepaja machen und sehen kann:

  • Ehrenallee der lettischen Musiker;
  • Strand - ein sandiger, acht Kilometer langer Abschnitt entlang der Ostseeküste;
  • Petertirgus-Markt - er ist von drei Kirchen umgeben und gehört zu den hübschesten Markthallen in Europa;
  • Karosta (Kriegshafen) - entstanden als Militärstadt und Festung des russischen Zars Alexander III;
  • Mechanische Orgel - der größte Schatz der Heiligen Dreifaltigkeitskathedrale Liepajas - die derzeit gewaltigste mechanische Orgel in unsaniertem Zustand.
  • Nordpier;
  • Kreative Viertel - Kunstzentren mit verschiedenen Ausstellungen für Kultur-Enthusiasten.

Veranstaltungen in Liepaja:

  • Das Meeresfestival im frühen Juni bietet Besuchern die Chance, die lokale Kultur und das Kunst-Leben, berühmte Musiker, Traditionen und Köstlichkeiten aus dem Meer wie geräucherten Fisch kennenzulernen.
  • Freunde moderner Musik werden beim Summer Sound, eines der größten Musikfestivals Lettlands, auf ihre Kosten kommen.

Ehrenallee der Lettischen Musiker

Die Allee umfasst:

  • 35 Tafeln mit Handflächenabdrücken in Bronze;
  • 10 Tafeln für bestehende und ehemalige Musikgruppen;
  • 5 Tafeln für verstorbene Musiker.
Touristeninformationszentrum in der Nähe: 
Alle Arten von touristischen Informationen über Liepāja, Kurland (lettisch: Kurzeme) und Lettland.
Rožu laukums 5/6, Liepāja, Lv-3401
Telefon: +371 63480808
Working hours: 09:00 - 19:00
Zuletzt aktualisiert: 
10.10.2016