X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Liepaja (dt. Libau)

Liepaja wird auch 'die Stadt des Windes' genannt. Der Wind bläst über die blauen Wogen des Meeres, über den Hafen, die moderne Architektur und über Jahrzehnte der Geschichte immer weiter auf seinem Weg durch ganz Lettland.

Liepaja liegt im Südwesten Lettlands, 220 km von der Hauptstadt Riga entfernt. Die Stadt ist auf zwei Seiten mit Wasser umgeben – der Ostsee im Westen, dem Libauer See im Osten und einem Handelskanal in der Mitte, der beide Ufer verbindet.

Ihre Nähe zum Wasser hat auch die historische Entwicklung dieser Stadt beeinflusst.

Das moderne Liepaja entstand in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts, als die Entwicklung der Eisenbahn das Wachstum der Industrie maßgeblich beeinflusste. Diese Tatsache wird in der zeitgenössischen Architektur deutlich, wo Akzente von Industriebauten immer noch zum Stadtbild gehören. Der Hafen Liepajas bietet Transitwege von Ost nach West.

In Bezug auf die Bevölkerungszahl ist Liepaja die drittgrößte Stadt Lettlands. Sie ist nicht nur ein Regionalzentrum, sie beheimatet die Universität, ein Theater sowie andere Kultur- und Touristenattraktionen. Außerdem kann man in dieser Stadt Kunst, Musik und das Strandleben genießen.

Dinge, die man in Liepaja machen und sehen kann:

Einige der Stationen, die Sie während der Durchfahrt gesehen haben sollten:

  • Ehrenallee der lettischen Musiker - eine Allee, die Bronzetafeln mit Handabdrücken lettischer Musiker und die größte Gitarre Lettlands zeigt.
  • Strand - ein sandiger, acht Kilometer langer Abschnitt entlang der Ostseeküste. Von Stürmen an den Strand gespülte Bernsteine - neben Muscheln sind sie einzigartige, natürliche Mitbringsel.
  • Petertirgus-Markt - ein Markt, der ins 19. Jahrhundert zurückgeht. Er ist von drei Kirchen umgeben und gehört zu den hübschesten Markthallen in Europa.
  • Jugendstilbauten im Herzen der Stadt.

Falls Sie für das Sightseeing noch mehr Zeit einplanen können, sollten Sie noch folgende Orte besuchen:

  • Karosta (Kriegshafen) - entstanden als Militärstadt und Festung des russischen Zars Alexander III.. Ursprünglich war sie ein unabhängiges Gebiet mit einem Hafen, mit eigener Infrastruktur, Schule und Kirche. Heutzutage jedoch kann jeder die russische Militär-Architektur besichtigen und eine Nacht in einem authentischen Gefängnis des ehemaligen Kriegshafens verbringen.
  • Mechanische Orgel - der größte Schatz der Heiligen Dreifaltigkeitskathedrale Liepajas - die derzeit gewaltigste mechanische Orgel in unsaniertem Zustand.
  • Nordpier - 1800 m lang und 7,35 m breit - ein aussagekräftiger Teil der Architektur Lettlands. Wenn ein Sturm die Küste trifft, mahnen am Pier brechende Wellen vor der Kraft der Natur, während man andererseits die beruhigende Wirkung des Sonnenunterganges einfangen kann.
  • Kreative Viertel - Kunstzentren mit verschiedenen Ausstellungen für Kultur-Enthusiasten. Auch kann man hier authentische lettische Souvenirs, wie Schmuck, Bekleidung oder Gegenstände für die Inneneinrichtung erwerben oder sogar selber anfertigen.

Veranstaltungen in Liepaja

Das Meeresfestival im frühen Juni bietet Besuchern die Chance, die lokale Kultur und das Kunst-Leben, berühmte Musiker, Traditionen und Köstlichkeiten aus dem Meer wie geräucherten Fisch kennenzulernen. Freunde moderner Musik werden beim 'Summer Sound', eines der größten Musikfestivals Lettlands, auf ihre Kosten kommen. Das Veranstaltungsprogramm im Juli beinhaltet Auftritte lettischer und weltberühmter Musiker an weißen Sandstränden entlang der Küste.

Anreise nach Liepaja

Liepaja verfügt über eine Bus- und Zugverbindung mit Riga. Eine weitere Busverbindung gibt es mit Palanga, Klaipeda und Litauen während Sie Travemünde in Deutschland mit der Fähre erreichen können. Falls Sie über einen eigenen Privatjet verfügen, können Sie den nur 5 km von der Stadt entfernten Internationalen Flughafen von Liepaja in Anspruch nehmen.

 

Touristeninformationszentrum in der Nähe: 
Alle Arten von touristischen Informationen über Liepāja, Kurland (lettisch: Kurzeme) und Lettland.
Rožu laukums 5/6, Liepāja, Lv-3401
Telefon: +371 63480808
Zuletzt aktualisiert: 
11.08.2015