X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Mittelalterliche Burg Cēsis

Die Burgruine von Cēsis ist ein sehr eindrucksvolles Zeugnis der Geschichte, das die Gäste der Stadt Cēsis mit ihrem romantischen Charme der mittelalterlichen Architektur heranzieht.

Die Anfänge der Stadt Cēsis sind vor 800 Jahren zu finden. Sie sind mit der mittelalterlichen Burg Cēsis verbunden, um die sich im 13.Jahrhundert die Stadt entwickelte. Die mittelalterliche Burg hat im Laufe der Jahrhunderte ihr Schicksal zusammen mit der Stadt Cēsis in Kämpfen gegen russische, polnische und schwedische Heeren geteilt.

In der mittelalterlichen Burg:

  • Steig den Turm mit einer Laterne hinauf und besichtige die nächtliche Altstadt von Cēsis, die Burgruine und den Schlosspark von oben;
  • Steig in den Keller des Turmes hinunter und besichtige das mittelalterliche Gefängnis;
  • beteilige dich an den geführten Rundgängen im Schloss oder an theatralisierten Programmen;
  • erlebe Familienabenteuer, indem du mitreißende Aufgaben aus "Rücksäcke, voll Aktivitäten" mitmachst.

Mittelalterlicher Garten

Im Burghof ist ein Garten angelegt, in dem an Wochenenden im Sommer der Gärtner die Besucher erwartet und darüber erzählt, was im Garten wächst.

In der Schmiede des altertümlichen Schmucks bei Meister Daumants Kalniņš kann man sich mit den Erzeugnissen der alten lettischen Schmuckschmiede vertraut machen, über die Bedeutung der alten Schmuckstücke aus Bronze und Silber und die Traditionen des Tragens erfahren, sich in die Rolle der Schmuckträger des Altertums einfühlen, indem man den Schmuck anlegt.

An Wochenenden im Sommer (freitags, samstags, sonntags) werden im Zentrum für mittelalterliche Aktivitäten verschiedene mittelalterliche Aktivitäten angeboten, die den Besuch durch unterhaltungs- und erkundungsreiche Beschäftigungen ergänzen.

Schlosspark und Freilichtbühne

An der nordöstlichen Seite der Burg befinden sich der Schlosspark Cēsis und die Freilichtbühne. Im Sommer finden hier fast an jedem Wochenende Konzerte und andere Events statt.

Geschichte

Die Burg, die mehrmals umgebaut und erweitert worden ist, hat ihre heutige architektonische Form am Ende des 15. Jahrhunderts und am Anfang des 16. Jahrhunderts erhalten. Den Zugang zur Burg haben die Verteidigungsgräben und drei große Vorburgen, die von starken Mauern umgegeben sind, erschwert. Die gut befestigte Burg hat ihre ersten ernsthaften Schäden im Livländischen Krieg (1558-1583) erlitten, und schon am Anfang des Großen Nordischen Krieges hat die Burg so viele Machtwechsel und Beschädigungen erlebt, dass sie nie mehr für militärische Zwecke genutzt worden ist.

Dienstleistungen: 
Aktivitäten für Kinder
Reiseführer verfügbar
Souvenirs
Funktionen: 
WiFi Internet
Piekļuve cilvēkiem ar kustību traucējumiem
Coordinates:
57.313503, 25.270415
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
16.06.2016