X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Neues Schloss Cēsis

Das Herrenhaus des Landgutes Cēsis oder das Neue Schloss wurde im 18. Jahrhundert in die mittelalterliche Befestigungsanlage integriert und zwar am Ort, wo früher der Turm und das Haus der Torwache stand. Heute ist darin das Museum für Geschichte und Kunst Cēsis untergebracht.

Neues Schloss

Museum

Der Stolz des Museums ist die Sammlung der Materialien über die Geschichte  der rot-weiß-roten Flagge Lettlands.

Beim Besuch im Museum der Geschichte und Kunst Cēsis:

  • besichtige die Exposition der Geschichte und das Interieur  "Cēsis – der Inbegriff der Geschichte Lettlands",
  • beteilige dich an thematischen und interaktiven Programmen,
  • besichtige die Ausstellungen,
  • beobachte Cēsis von Turm des Schlosses und besichtige den Burgberg der Ureinwohner der Stadt – der Wenden, die Ruine der Livländischen Ordensburg.

Interieur

Interessant sind die restaurierten und wiederhergestellten Interieurs des Neuen Schlosses –  der Arbeitsraum des Grafen von Sievers, die Kaffeestube und die Bibliothek des Schlosses.

Tourismusinformationszentrum von Cēsis

Im Schloss ist auch das Tourismusinformationszentrum von Cēsis untergebracht, das Tourismusinformationen, Souvenirs, Reiseführer, Ansichtskarten, Buchung von Unterkünfte, Internetzugang und Dienstleistungen von Fremdenführern anbietet.

Geschichte

Den heutigen Umfang hat das Neue Schloss nach dem Jahr 1777 erhalten, als Graf Karl Eberhard von Sievers Besitzer dieses Landgutes wurde. Das Neue Schloss von Cēsis mit dem neogotischen Lademacherturm ist als eins der ersten Beispiele des Eklektizismus in der lettischen Gutshäuserarchitektur zu betrachten. Die Familie von Sievers lebte in dem Neuen Schloss bis zum Ersten Weltkrieg. Im Jahr 1919 wurde das Gebäude von der lettischen Armee in Besitz genommen und bis zum Jahr 1940 befanden sich in dem Gebäude das Stabsquartier des 8. Infanterieregiments Daugavpils der Lettischen Armee und der Offiziersklub. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in dem Gebäude Wohnungen eingerichtet und seit 1949 befindet sich in dem Neuen Schloss das Museum für Geschichte und Kunst von Cēsis. Nach sorgfältiger Restaurierung hat das Neue Schloss Cēsis jetzt wieder seine architektonische Gestalt vom Ende des 18. Jahrhunderts und des 19. Jahrhunderts erhalten, als es das Herrenhaus des Landgutes war.

Dienstleistungen: 
Aktivitäten für Kinder
Reiseführer verfügbar
Souvenirs
Funktionen: 
WiFi Internet
Coordinates:
57.313217, 25.271803
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
24.02.2016