Sie sind hier

Kaninchenstadt

Ein Besichtigungsort unter freiem Himmel sowohl für kleine Besucher, als auch für Erwachsene, wo die größte Sammlung Europas von verschiedenen Kaninchenrassen zu sehen ist.

Das einzige Kaninchenstädtchen in Lettland, wo man mehr als 65 Kaninchenrassen besichtigen kann, die in kleinen Holzhäusern leben. Darin leben Familien verschiedenster Rassen - Holländer, Tschechische Schecken, Hermelins, Satins und andere. Es muss erwähnt werden, dass jedes Kaninchen sein Dokument- die Abstammungsurkunde hat, in dem die 5-6 vorherigen Generationen eingetragen sind. Auf dem Gelände sind auch für Enten, Gänse, Hühner, Schweine, Schafe, Ziegen, Ponys, Kalb und Hund Abdachungen eingerichtet.

Der Wirt - Ojārs Narvils

Der Schreiner und der Bürgermeister der Kaninchenstadt hat mit seinen Händen  35 Häuschen gefertigt. Darunter kann man die vom Autor umgesetzten Ideen bewundern– sowohl das mit Begonien umwachsene Häuschen der Märchengestalten, als auch Schlösser und Wolkenkratzer. Da Ojārs Narvils keine über lange Zeit angesammelte Erfahrung im Kaninchenzüchten hat, spart er nicht an Mitteln und Energie, um neue Kenntnisse von erfahrenen Kaninchenzüchtern zu bekommen. Zusammen mit seinen Langohren besucht er Ausstellungen, auch macht er Ausfahrten an Festtagen in andere Städte.

Bauskas novads, Codes pagasts, Pilsmuižkungi, LV-3910
+371 29548071
Zeit: 
09:00 - 21:00
Zahlungsmethoden : 
Barzahlung
Eintritt: 
Bezahlt
Dienstleistungen: 
Aktivitäten für Kinder
Reiseführer verfügbar
Funktionen: 
Piekļuve cilvēkiem ar kustību traucējumiem
Coordinates:
56.466223, 24.161194


Zuletzt aktualisiert: 
13.10.2016