Sie sind hier

Rigaer Dom

Der Rigaer Dom ist einer der ältesten sakralen Bauten in Lettland und im Baltikum und stammt aus der Periode des Mittelalters.

Der Rigaer Dom ist die Kathedrale des evangelisch-lutherischen  Erzbischofs Lettlands und das Gotteshaus der Dom-Gemeinde, der Austragungsort von wichtigsten ökumenischen Gottesdiensten in Lettland, sowie ein von den Rigaer Zentren der Orgelmusik, das in sich Werte der Geschichte, Architektur, Kultur und Kunst aus verschiedenen Jahrhunderten wahrt.

Geschichte des Doms

Der Grundstein für den Rigaer Dom wurde im Jahr 1211 gelegt, bald danach wurden nebenan Kloster des Domkapitels des Rigaer Bistums und Rigaer Domschule gebaut.

Im 14.-15.Jahrhundert wurde die Kirche zu einer Basilika umgebaut, es wurden das westliche Querschiff und die Seitenkapellen erbaut, sowie der Kirchturm wurde bis zur Höhe von 140 m erhöht, auf diese Weise wurde er zum höchsten Turm in Riga.

Das Gebäude des Rigaer Domsvereinigt in sich Elemente der Romantik, der Frühgotik, des Barock und des Jugendstils.

Der Hahn vom Dom

Die Hähne auf den Kirchtürmen von Altriga sind eines der Wahrzeichen von Riga.  Der Hahn der Rigaer Domkirche dient jedoch nicht nur als ein Symbol, sondern auch als eine Wetterfahne. Der Hahn vonder Domkirche schaut gegen den Wind. Er wiegt 86 kg, ist circa 0,5 m hoch und circa 1,3 m breit. Den früheren Hahn des Doms kann man im Kreuzgang der Domkirche besichtigen.

 

Herdera laukums 6, Rīga, LV-1050
+371 67227573
+371 29499097
Zeit: 
1 Mai - 30 Sep
Samstag - Dienstag
09:00 - 18:00
1 Mai - 30 Okt
Mittwoch
09:00 - 17:00
1 Mai - 30 Sep
Donnerstag
09:00 - 17:30
1 Mai - 30 Sep
Freitag
09:00 - 17:00
1 Okt - 30 Jun
10:00 - 17:00
Preis für Erwachsene: 
3.00 €
Zahlungsmethoden : 
Kredit-/Debitkarte
Barzahlung
Eintritt: 
Bezahlt
Dienstleistungen: 
Souvenirs
Coordinates:
56.949088, 24.104707


Zuletzt aktualisiert: 
18.02.2021