Sie sind hier

Gutman's Höhle

Die größte Höhle in den baltischen Staaten ist von Sagen umwoben und voller alter energetischer Kräfte. Die Gutmannshöhle ist die größte und höchste Höhle (oder genauer gesagt eine höhlenartige Nische oder Grotte) in Lettland und dem Baltikum. Sie entstand in der Nacheiszeit vor ca. 10.000 Jahren. Die Höhle ist 18,8 m lang, 12 m breit und bis zu 10 m hoch.

Eine Legende besagt, dass die Höhle in der Antike die Heimat eines guten Mannes war, der das Quellwasser zum Heilen von Menschen verwendete. Der Name der Höhle stammt vom deutschen Begriff "gut Mann", der "guter Mann" bedeutet. Daher glauben die Menschen, dass die Quelle heilende Eigenschaften hat.

Die Besucher der Höhle hören gerne deren Stimme, die von den Höhlenwänden widerhallt. Für einen Moment scheint es, dass die Wände leise antworten.

Siguldas novads, Turaidas iela 2a, Sigulda, LV-2150
+371 61303030
Eintritt: 
Kostenlos

Die Höhle befindet sich am linken Rand der Landstraße zwischen Turaida und Sigulda, wo sie in Richtung Sigulda hinter der Brücke über die Gaujazu finden ist.

Coordinates:
57.17609, 24.84259


Zuletzt aktualisiert: 
19.10.2021