Das weite Territorium des Museumsreservats Turaida ist reich an Denkmälern der Archäologie, Architektur, Geschichte und Kunst, die von den Ereignissen aus Tausend Jahren, ab dem 11.Jahrhundert, erzählen.

Auf dem 43,63 Hektar großen Gelände des Museumreservats Turaida befinden sich die Mauerburg Turaida, die Gedenkstätte für die Rose von Turaida, die Kirche und der Kirchberg, der Volksliederpark und die bewirtschaftete Bebauung des Landgutes.

Besichtige im Museumsreservat:

  • Die Mauerburg Turaida, deren Bau im Jahr 1214 für Bischof Albert begonnen wurde, am Ort, wo früher die hölzerne Burg des Königs Kaupo der Liven von Turaida stand.
  • Den Volksliederpark und den Dainu-Berg, wo die Skulpturen vom Bildhauer Indulis Ranka zum Thema der lettischen Volkslieder ausgestellt sind.
  • Die Kirche von Turaida (1750) und die Exposition "Geschichte der Kirche von Turaida und ihrer Gemeinde".
  • Die Gedenkstätte der Rose von Turaida an der alten Linde, einer junger Frau, die ihr Leben im Namen der Liebe opferte und zum Inbegriff der Ehre, Liebe und des Vertrauens wurde.
  • Die weite Bebauung des Landgutes, wo die Expositionen der historischen Gebäude von der Geschichte des Landgutes Turaida aus mehr als 300 Jahren erzählen.

Beteilige dich

an den thematischen Programmen des Museums:

  • Vergabe der Familiennamen in Livland,
  • Zu Besuch beim Vogt von Turaida,
  • Was entscheidet das Schicksalsross der Liven?

Am Feiern der lettischen Feste auf dem Dainu-Berg, insbesondere der Sommersonnenwende, die jedes Jahr am 21.Juni gefeiert wird.

Ērtības
Café
Aktivitäten für Kinder
Workshops
Souvenirs
Reiseführer verfügbar
WiFi Internet

Pārskats

Standort
Turaidas iela 10, Sigulda, Siguldas novads
Kategorija
Architektur
Zur Route hinzufügen

Sozialen Medien:

Standort und nächste Attraktionen

Kontakti:

Turaidas iela 10, Sigulda, Siguldas novads
+371 67972376